Galerie

kleine Foto-Impressionen geben einen Einblick in unsere Zuchten

2016

Super Wurf 4 x Zwergwidder-Satin thüringerfarbig, 5 Wochen alt.

(Brigitte Marx)                                                                                                               eingestellt am 28.2.2016

2,1 Zwergwidder-Satin wildfarben, geb. am 23.1.2016. Eltern sind die beiden in Kassel unter NG391 ausgestellten.

(Henry Majaura)                                                                                                            eingestellt am 28.2.2016

2 im Portrait von Brigitte Marx                                                                                                      28.2.2016

2017

0,1 Zwergwidder-Satin luxfarbig von Silke Göttken. Hier suchen wir noch Mitstreiter für den ausgesprochen aparten Farbenschag.


0,1 Zwergwidder-Satin siamesenfarbig gelb von Silke Göttken mit wunderschönen Typ- und Farbanlagen. Wir verfügen innerhalb der IG, wie in den Fotos zu sehen, über erstklassige Ausgangstiere, die unter Mitwirkung weiterer Interessenten ein Zulassungsverfahren regelrecht einfordern.

1,0 Zwergwidden-Satin thüringerfarbig mit erstklassigen Anlagen in Satinglanz, Kopf, Kronen und Behang von Silke Göttken.

2,2 Zwergwidder-Satin von Henry Majaura, 6er Wurf vom 10.2.2017 aus einer Verpaarung 1,0 Satin x 0,1 ST. Sie zeigen eine prima Gleichmäßigkeit im Typ, im Satinglanz und den Abzeichen.   



1,1 Zwergwidder-Satin luxfarbig von Irene Kunert-Rickenbacher (Schweiz) mit wunderschönen Typanlagen und Satinglanz. Der Farbenschlag ist es Wert, von weiteren begeisterten Züchterfreunden betreut zu werden.

                                                                                                                      (7 Fotos eingestellt am 23.3.2017)

Das lässt jedes Züchterherz höher schlagen: 8er Wurf aus einer Verpaarung 0,1 ZwW Satinträger x 1,0 ZwWSa thüringerfarbig. Die Spalterbigkeit in der Farbe, die uns von den Ausgangstieren aus Hobbyzuchten eingetragen wurde, scheint weitgehend überwunden zu sein. Wenn das mit einer derartigen Leistungsfähigkeit der Muttertiere verbunden ist, sind wir auf einem ausgesprochen gutem Weg. Aus der Zucht von Henry Majaura.


In der Zucht müssen gelegentlich auch unkonventionelle Wege gegangen werden. Diese beiden (0,1 ST schwarz, 1,0 ST wildfarben) entstammen aus einer Verpaarung 1,0 ZwW Satinträger wildfarben x 0,1 Satin thüringerfarbig mit Blick auf die Verbesserung der Typanlagen bei den thüringerfarbigen. Das Ergebnis lässt hoffen. Aus das Zucht von Henry Majaura.

                                                                                                                      (3 Fotos eingestellt am 6.5.2017)

Aktuelles

Europaschau Dänemark

Teilnahme an der Europaschau in Herning Dänemark

mehr--->

6. Bundestreffen 2018

Die IG Zwergwidder-Satin hat sich am Samstag, den 26. Mai 2018 in Baunatal getroffen

mehr--->

BS Leipzig 2017

79 Zwergwidder Satin, davon 31 wildfarbene, 33 thüringerfarbene und 15 elfenbein, über 3 mal soviel wie noch auf der Bundesrammler-schau in Erfurt, wurden auf der Bundesschau im Dezember 2017 in Leipzig präsentiert

mehr -->

 

Monschau 2016:

ZwW-Sa elfenbein BlA ab dem 1.10.2016 zugelassen!

Dank unserer 5 Züchterfreunde aus den Landesverbänden H, HH, R, S und W wurden die ZwW-Sa elfenbeinfarbig BlA ab dem 1.10.2016 als Neuzucht zugelassen!

jetzt wildfarben ...

...und nicht mehr castorfarbig. So lautet ein Beschluss der Standard-Fachkommission des ZDRK, den Bernd Graf, Redakteur des SFK underem Treffen in Kassel mit auf den Weg gab.

Satinzwergwidder im RKZ-Forum...

..anlässlich seines 10jährigen Jubiläums. Mehr dazu unter <Präsentationen>

3. September 2012:

 

Wir starten für die Anerkennung der Satin-Zwergwidder im Standard des ZDRK

 

IG Satinzwergwidder