Darstellung des Zuchtweges

Ausgangstiere sollen die in Hobbyzuchten bereits weitläufig vorhandenen und allgegenwärtigen Satin-Zwergwidder sein, mit denen durch geeignete Selektion und Kombination mit hochklassigen Zwergwiddern der neue Typus erzeugt werden soll. Eingangs sollen die wildfarbenen besonders voran gebracht werden, um von dem besonderen Rassewert der normalhaarigen in allen Positionen zu profitieren. Ein Schwerpunkt wird dabei die Erreichung erbfester und farbreiner Stämme sein was durch immer wiederkehrende Einpaarung farblich erbfester und rassereiner Stämme der Zwergwidder gewährleistet werden soll. Bei Bedarf können vorhandene separatorfarbige Tiere für Reinerbigkeitsprüfungen Verwendung finden.

Großes Interesse besteht auch an der Zucht weiterer Farbenschläge, für die nach Vorliegen der erforderlichen Züchterzahl des Antragsverfahren ebenfalls eingeleitet werden wird.

Um die Arbeit auf ein solides Fundament zu stellen, wurden hierzu die Clubs um ihre Mitwirkung gebeten mit dem Erfolg, dass sich bereits einige ihrer Mitglieder der Sache angeschlossen haben. So kann davon ausgegangen werden, dass die IG Satinzwergwidder, die sich am 7. September 2012 gründete, kurzfristig Unterstützung durch erfahrene und langjährige Züchter erhalten wird.

Interessierte Züchter/innen, die noch nicht über die erforderlichen Mitgliedsjahre im Seniorenbereich eines Kaninchenzuchtvereins verfügen, sollen in den Austausch einbezogen bleiben um ihnen die Möglichkeit zu geben, zu gegebener Zeit ebenfalls einen Antrag auf Neuzucht zu stellen bzw. an der perspektivisch anerkannten Rasse nahtlos weiter mit zu arbeiten.


IG Satin-Zwergwidder

Darstellung des Zuchtweges als Vorlage für die Antragsakte.
Der Text wurde dem aktuellen Stand entsprechend am 13.8.2014 angepasst (ist oben noch nicht erfolgt).
Satinzwergwidder Zuchtweg.doc
Microsoft Word Dokument 12.5 KB
Satinzwergwidder Zuchtweg.pdf
Adobe Acrobat Dokument 48.3 KB

Aktuelles

Europaschau Dänemark

Teilnahme an der Europaschau in Herning Dänemark

mehr--->

6. Bundestreffen 2018

Die IG Zwergwidder-Satin hat sich am Samstag, den 26. Mai 2018 in Baunatal getroffen

mehr--->

BS Leipzig 2017

79 Zwergwidder Satin, davon 31 wildfarbene, 33 thüringerfarbene und 15 elfenbein, über 3 mal soviel wie noch auf der Bundesrammler-schau in Erfurt, wurden auf der Bundesschau im Dezember 2017 in Leipzig präsentiert

mehr -->

 

Monschau 2016:

ZwW-Sa elfenbein BlA ab dem 1.10.2016 zugelassen!

Dank unserer 5 Züchterfreunde aus den Landesverbänden H, HH, R, S und W wurden die ZwW-Sa elfenbeinfarbig BlA ab dem 1.10.2016 als Neuzucht zugelassen!

jetzt wildfarben ...

...und nicht mehr castorfarbig. So lautet ein Beschluss der Standard-Fachkommission des ZDRK, den Bernd Graf, Redakteur des SFK underem Treffen in Kassel mit auf den Weg gab.

Satinzwergwidder im RKZ-Forum...

..anlässlich seines 10jährigen Jubiläums. Mehr dazu unter <Präsentationen>

3. September 2012:

 

Wir starten für die Anerkennung der Satin-Zwergwidder im Standard des ZDRK

 

IG Satinzwergwidder